evotronevotron

Schulung & Weiterbildung

Die Mitarbeiter der evotron academy können auf mehr als 16 Jahre Schulungserfahrung auf dem Gebiet der industriellen Bildverarbeitung zurückgreifen.

Dieses Wissen möchten wir an unsere Kunden weitergeben – unser Ziel ist der Erfolg unserer Kunden.

Praxistag Bildverarbeitung 2: Aussagekräftige Bilder (F)

Kurs 1074F

Kooperation mit der Vogel Communications Group

Zielgerichteter Einsatz von Beleuchtung und Optik bringt die Bildverarbeitung in Hochform und spart Zeit, Kosten und Nerven.

Erfahrene Bildverarbeiter wissen es: Der Informationsträger Licht muss sorgfältig gestaltet werden. Denn ein großer Teil der Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Geschwindigkeit und Kosten wird bereits bei der Gestaltung des Lichtweges im Gesamtsystem Bildverarbeitung festgelegt. Detail- und kontrastreiche Bilder sind folglich die Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Verarbeitung von Bildern. Der Signalweg Beleuchtung – Prüfobjekt – Objektiv – Bildsensor eröffnet dafür viele Chancen, birgt aber auch zahlreiche Risiken. Sie zu beherrschen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die jedoch erlernt werden kann. Dazu muss der Weg des Lichtes in fachgebietsübergreifenden Zusammenhängen erkannt, verstanden und angewendet werden.

Vorkenntnisse: Inhalte des Seminars »Praxistag Bildverarbeitung: Grundlagen von Machine Vision« oder vergleichbare Erfahrungen mit Bildverarbeitung.


Ziele:
  • Vermittlung von aktuellem, interdisziplinären Technologiewissen der Bereiche Beleuchtung, Optik, Bildsensor und Kamera
  • Demonstration der Folgen der Missachtung beleuchtungstechnischer und optischer Grundregeln für die Bildverarbeitungspraxis
  • selbständige Analyse und Verbesserung des Signalwegs der eigenen Bildverarbeitungslösung ermöglichen
  • Transfer von anwendungsbezogenen praktische Tipps und Tricks der Themenbereiche Abbildung und Beleuchtung
  • die Erkenntnis wecken, wie viel Potential im oft vergessenen Bereich der Lichtinformationen liegt

Agenda:

Einführung

  • Signalweg der Bildverarbeitung
  • Physik des Lichts

Beleuchtung

  • Anforderungen im Industrie-Umfeld
  • Beleuchtungsengineering
  • Systematik der Beleuchtungstechniken
  • Beleuchtungspraxis Auflicht-Techniken
  • Beleuchtungspraxis Durchlicht-Techniken
  • Integration in die Bildverarbeitung
  • Fremd- und Störlicht

Prüfobjekt

  • Klassifizierung von Teilen und Teileeigenschaften
  • Varianten, Streuung, Prozesssicherheit, nicht definierte Eigenschaften
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Musterkatalog
  • Bildverarbeitungsrelevante Eigenschaften der Prüfobjekte

Optik

  • Kenngrößen optischer Abbildung
  • Perspektive – praktische Konsequenzen
  • Blende, Schärfentiefe, Abbildungstiefe
  • Auswirkungen der Belichtung
  • Bildqualität und optische Auflösung
  • Mechanik am Objektiv
  • Objektivarten
  • Bildsensoren
  • Sensortypen
  • Monochrom, Farbe, IR, hyperspektrale Bildsensoren
  • Zusammenwirken optischer und geometrischer Auflösung

Anmeldung

+49 (0) 36 81 · 452 99 52
academy@evotron-gmbh.de